Information über das Auszeitprojekt an der Albrecht-Dürer-Mittelschule Haßfurt

 

Sehr geehrte Eltern,

Aufgabe jeder Lehrkraft ist es, in der Klasse guten Unterricht zu ermöglichen. Sie muss also die lernbereiten Schüler vor den störenden Schülern schützen. Es wäre ungerecht gegenüber den lernbereiten Schülern, wenn die Lehrkraft immer wieder einen Großteil ihrer Anstrengungen darauf verwendet, in der Klasse mit störenden Schülern erfolglos um Ruhe zu verhandeln.

Daher wurde an der Mittelschule Haßfurt vor einigen Jahren die sogenannte Auszeit eingeführt, die sich bei uns, als auch in vielen anderen  Schulen schon sehr bewährt hat. Wir erreichen bei der Durchführung dieses Programms eine weitere Entspannung des Klassen- und Schulklimas sowie mehr Lernfreude und Erfolg für alle Schülerinnen und Schüler.

Die Hauptidee der Auszeit besteht darin, dass alle Schülerinnen und Schüler, die den Unterricht häufiger stören, eigenverantwortliches Denken und Handeln vorbereiten und erlernen können. Sie müssen in der Auszeit in Ruhe über ihr Verhalten nachdenken und nach Möglichkeiten suchen, wie unter Einbeziehung aller Beteiligten dieses Verhalten positiv verändert werden kann.

Beachten Sie bitte besonders Folgendes: Falls Ihr Kind auch im Anschluss an die Auszeit wiederholt stört, muss es aus der Schule abgeholt werden bzw. es wird auch vor Unterrichtsende nach Hause geschickt.

Wir bitten die betroffenen Eltern mit dem Schüler dann zu einem Gespräch, in dem wir gemeinsam die auftretenden Probleme besprechen.

Aktuelle Termine

30.10.2017 - 03.11.2017

Herbstferien

 

 

Jahrbuch 2016/17

EDV-Nutzungsordnung

1. Elternbrief, 09/2017

Jahrbuch 2015/16

Speiseplan Mensa Silberfisch

Wichtige Formulare

Quali-Rechner